[../impressum_freetz.html]
[mailto:Biogas@freetz.de]
[./allgemeine_infos_zum_thema_biogas.php]
[./ueberschwemmung_der_ramme_am_06022011.php]
[http://de.wikipedia.org/wiki/Vermaisung#Kritik]
[http://www.ml.niedersachsen.de/live/live.php?navigation_id=1810&article_id=94413&_psmand=7]
[./leserbriefe2dgesammelt.php]
[../bedenkenplattform.html]
[./diebiomethan.php]
[./presseberichte.php]
[./presseberichte2d012010.php]
[./presseberichte2d082010.php]
[./presseberichte2d012011.php]
[./partner_der_bi.php]
[mailto:Biogas@freetz.de]
[./biverteiler.php]
[http://kitegen.com]
[http://de.wikipedia.org/wiki/Geothermie]
[http://de.wikipedia.org/wiki/Windenergie]
[http://de.wikipedia.org/wiki/Photovoltaik]
[Web Creator] [LMSOFT]

............................STECKBRIEF.............................

Art der Anlage:                      Industrieanlage ( nicht priviligiert)
                                                Keine Energie oder Wärmeversorgung
                                                für den Ort (industrielle Vermarktung)

Flächenbedarf:                       12,8 ha (Grün- / Ackerland)

Zum Vergleich:                       ca. 18 Fussballfelder

Anzahl Fermenter:                 9 ( + Ausbaureserve)

Höhe Fermenter:                   ca. 18 Meter

Durchmesser
Hauptfermenter:                   ca. 30 Meter
Nebenfermenter:                   ca. 28 Meter

Feuerwärmeleistung:            ca. 5.000 kW

Elektrische Leistung:             ca. 1.650 kWel ( 2 BHKW´s)
(Abweichende Angabe:)       3 BHKW´s

Benötigte Inputmasse:          > 63.000 Tonnen bei 1.248 Hektar Anbaufläche
(Abweichende Angabe:)       75.720 Tonnen bei 1.500 Hektar Anbaufläche

Silagefläche:                           ca. 27.600m²

Verkehrsbelastung:
Anfahrten:                              10.818 Fahrten  (Ladewagen 14 to.)
                                                  5.600 Fahrten  (Ladewagen 22,5to (20-25to))
Abfahrten:                              12.546 Fahrten  (Güllefass 13m³= 8,45 to.)

Betreiber:                               Biomethan Sittensen GmbH & Co.KG
                                                bestehend aus 58 Komandisiten
                                                teilweise Landwirte, teilweise weitere Komandit-                                                 / EU Aktiengesellschaften sowie                                                 Warengenossenschaften

Entfernung zur nächsten
Wohnbebauung:                   ca. 400 Meter

Entfernung zum nächsten
Naturschutzgebiet:                Thörenwaldgraben, direkt anliegend.

Entfernung zum nächsten
FFH-Schutzgebiet:                  Bachlauf Ramme in unmittelbarer Nähe.
(Flora Fauna Habitat)

Wie kam es zur Gründung der BI?

Am 25.01.2010 wurde den Bürgern der Gemeinde Lengenbostel - Freetz in einem Verkaufsgespräch der Biomethan Sittensen GmbH & Co.KG das fertige Konzept des Bauvorhabens einer Biomethangasanlage in der Gemarkung Freetz vorgestellt.

Sehr schnell waren sich die Teilnehmer der Größe der Anlage und der Einflüsse auf unserer Umgebung bewusst.

Da der Gemeinderat bereits zu dem Zeitpunkt offenbar durch die Biomethan Sittensen GmbH & Co.KG positiv zur Anlage eingestimmt wurde liess er an der Stelle den Bürger keine andere Wahl.

Mit Treffen am 30.01.2010 wurde offiziell
eine Bürgerinitiative gegen das Mammutbauvorhaben einer Biogasanlage in der Gemarkung Freetz gegründet!

Freetzer Bürger trafen sich zum Meinungsaustausch und beschlossen einstimmig die Gründung der....

„Bürgerinitiative gegen Mammut-Gasanlage Freetz“


Die Bürgerinitiative hat Ihre Aktivitäten mit Absage des Projektes eingestellt.
Vereinzelt erklären sich die Mitstreiter bereit, unterstüzend für andere tätig zu werden.
Bürgerinitiative gegen Mammutgasanlage Freetz
Um was geht es in Freetz?
In Planung ein Industrie-Biogaspark
Wie kam es zur Gründung der BI?