[./index.html]
[./freetz_2d_unser_dorf.html]
[./feuerwehr_freetz.html]
[./freetzer_gentlemanns_club.html]
[./freetzer_feiern_oktoberfest.html]
[./oktoberfestclubinmunchen.html]
[./in_die_luft.html]
[./ziegelei_wilhelmi.html]
[./ziegelei_wilhelmi.html]
[./missionsfest_freetz.html]
[./freistaat_nartum.html]
[./bushauschen.html]
[./vom_ton_zum_stein.html]
[./jetzt_auch_maenner.html]
[./hausfrauenbund.html]
[./gemeinschaft.html]
[./radtour.html]
[./lonie_schendel.html]
[./georg_jaschinski.html]
[./historisches_aus_freetz.html]
[./erntewagen.html]
[./ratsmitglieder.html]
[http://www.SPD.Freetz.de]
[http://www.wfb-lengenbostel-freetz.de]
[./bi_freetz/burgerinitiative_gegen_mammut2dgasanlage_freetz.php]
[http://kanzlei-kownetka.de/tinc?key=aw2EzQlR&formname=FreetzFORUM'>http://kanzlei-kownetka.de/tinc?key=aw2EzQlR&formname=FreetzFORUM'>http://kanzlei-kownetka.de/tinc?key=aw2EzQlR&formname=FreetzFORUM]
[http://kanzlei-kownetka.de/tinc?key=JxhzAqFH]
[./link_listen.html]
[./impressum_freetz.html]
[Web Creator] [LMSOFT]
Jetzt auch Männer
www.Freetz.de
.


Hausfrauenbund verleiht Ehrenmitgliedschaften
 
Freetz. Die erste Veranstaltung des Hausfrauenbundes Sittensen nach der Sommerpause war das traditionelle Backofenfest auf dem Hof der Familie Jungemann in Freetz. 30 Personen, darunter nicht nur die Mitglieder, sondern auch Männer und Kinder, nahmen daran teil.

Diesmal wurde nicht gebacken, sondern gebraten. Der Duft leckerer Hähnchen ließ allen Anwesenden das Wasser im Mund zusammenlaufen. Weil es regnete fand die Veranstaltung auf der Diele statt. Machte aber nichts, denn dort war’s sehr gemütlich.

Im Rahmen der Zusammenkunft verlieh Vorsitzende Elke Nack die Ehrenmitgliedschaft an
graphiczwei Personen. Besonderheit: Bei ihnen handelte es sich um Herren und damit um die ersten männlichen Mitglieder beim Sittenser Ortsverbands. Bei der Jahreshauptversammlung war der Beschluss für die Neuerung der Aufnahmeregelung gefasst worden. Heinz Cordes und Lothar Paulsen wurde die Ehre zuteil. Beide unterstützen den Verein seit vielen Jahren bei diversen Veranstaltungen. Über die Auszeichnung freuten sie sich sehr und versprachen, auch weiterhin zu helfen, „wo Not am Mann“ ist