[./index.html]
[./freetz_2d_unser_dorf.html]
[./feuerwehr_freetz.html]
[./freetzer_gentlemanns_club.html]
[./freetzer_feiern_oktoberfest.html]
[./oktoberfestclubinmunchen.html]
[./in_die_luft.html]
[./ziegelei_wilhelmi.html]
[./ziegelei_wilhelmi.html]
[./missionsfest_freetz.html]
[./freistaat_nartum.html]
[./bushauschen.html]
[./vom_ton_zum_stein.html]
[./jetzt_auch_maenner.html]
[./hausfrauenbund.html]
[./gemeinschaft.html]
[./radtour.html]
[./lonie_schendel.html]
[./georg_jaschinski.html]
[./historisches_aus_freetz.html]
[./erntewagen.html]
[./ratsmitglieder.html]
[http://www.SPD.Freetz.de]
[http://www.wfb-lengenbostel-freetz.de]
[./bi_freetz/burgerinitiative_gegen_mammut2dgasanlage_freetz.php]
[http://kanzlei-kownetka.de/tinc?key=aw2EzQlR&formname=FreetzFORUM'>http://kanzlei-kownetka.de/tinc?key=aw2EzQlR&formname=FreetzFORUM'>http://kanzlei-kownetka.de/tinc?key=aw2EzQlR&formname=FreetzFORUM]
[http://kanzlei-kownetka.de/tinc?key=JxhzAqFH]
[./link_listen.html]
[./impressum_freetz.html]
[Web Creator] [LMSOFT]
Oktoberfest Club Freetz
www.Freetz.de
.

Oktoberfest – Club – Freetz besucht das Oktoberfest in München

Um der Tradition treu zu bleiben, besuchten wir 8 Oktoberfestfreunde ( Uwe Sievers, Jörg Cöllen, Holger Cöllen, Uwe Wilkens, Hermann Stemmann, Hans Dieter Stemmann und Alfred Riggers ) bereits zum dritten mal das Oktoberfest in München.
Am Montag d. 01.10 ging es früh zum Flughafen Hamburg. Von dort aus, ab nach München..
In München angekommen stärkten wir uns bei strahlendem Sonneschein auf dem Marinenplatz mit einem zünftigen Frühstück.
Anschl. ging es zur Allianz Arena. Bei einer 70 minütigen Führung konnten wir das Stadion, den Presseraum und vieles mehr besichtigen.. Am interessantesten war jedoch der Spielertunnel und die Umkleidekabinen.
Abends ging es dann zu den Wies n wo kräftig gefeiert wurde.

Am zweiten Tag hatten wir uns vorgenommen das Kloster Andex zu besichtigen.. Dort haben wir dann auch noch eine Destille besucht.
Den Abend haben wir dann im Hofbräuhaus Zelt ausklingen lassen.
Am dritten Tag sind wir dann noch einmal über die Wies n spaziert bevor es dann wieder nach Hause ging.
Wir waren uns alle einig das es wieder ein toller Trip war.