[./index.html]
[./freetz_2d_unser_dorf.html]
[./feuerwehr_freetz.html]
[./freetzer_gentlemanns_club.html]
[./freetzer_feiern_oktoberfest.html]
[./oktoberfestclubinmunchen.html]
[./in_die_luft.html]
[./ziegelei_wilhelmi.html]
[./ziegelei_wilhelmi.html]
[./missionsfest_freetz.html]
[./freistaat_nartum.html]
[./bushauschen.html]
[./vom_ton_zum_stein.html]
[./jetzt_auch_maenner.html]
[./hausfrauenbund.html]
[./gemeinschaft.html]
[./radtour.html]
[./lonie_schendel.html]
[./georg_jaschinski.html]
[./historisches_aus_freetz.html]
[./erntewagen.html]
[./gemeinderat_freetz.html]
[http://www.SPD.Freetz.de]
[./bi_freetz/burgerinitiative_gegen_mammut2dgasanlage_freetz.php]
[http://kanzlei-kownetka.de/tinc?key=aw2EzQlR&formname=FreetzFORUM'>http://kanzlei-kownetka.de/tinc?key=aw2EzQlR&formname=FreetzFORUM'>http://kanzlei-kownetka.de/tinc?key=aw2EzQlR&formname=FreetzFORUM]
[http://kanzlei-kownetka.de/tinc?key=JxhzAqFH]
[./link_listen.html]
[./impressum_freetz.html]
[Web Creator] [LMSOFT]
Zu Ziegeleien und Lehmkuhlen
www.Freetz.de
.
Zu Ziegeleien und Lehmkuhlen  -  04.05.2004
 
85 Teilnehmer bei Fahrradtour der Gemeinde
 
Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich 85 Teilnehmer an der Sittenser Wassermühle, um bei der Fahrradtour der Gemeinde Sittensen mitzumachen, die traditionell am 1. Mai stattfindet.

Nach der offiziellen Begrüßung durch Bürgermeister Heinz-Hermann Evers schwangen sich alle auf ihre Drahtesel und machten sich unter der Leitung von Gästeführerin Erika Jaschinski auf den Weg. Die Tour stand unter dem Motto: „100 Jahre Ziegelei in der Börde Sittensen“. Zunächst ging’s zum Gewerbegebiet Lengenbostel, dann weiter nach Freetz. Ziel war das Dorfgemeinschaftshaus, wo Bürgermeister Dieter Jungemann und Mitglieder der Dorfbevölkerung die Radler mit frisch gekochtem Kaffee und anderen Getränken erwarteten. Wissenswertes über die Ziegelproduktion gab’s ebenfalls zu erfahren. Exponate aus dem Handwerkermuseum lagen zur Besichtigung aus. Außerdem wurden Fotos, Bilder und alte Dokumente gezeigt (zusammengetragen von Wihelm Vieths aus Freetz), die Einblick in die Historie der Ziegelei gaben, die vor 100 Jahren gegründet wurde. Die jetzige Firma Wienerberger gehört zu den modernsten Produktionsstätten weltweit. Dort unternahmen die Radler eine Besichtigung unter der Führung des Betriebsleiters.

Erika Jaschinski präsentierte noch einen beeindruckenden Fund, den sie in den Lehmkuhlen der früheren Oltmanns-Ziegelei gemacht hat. Die wie Knochensplitter aussehenden Stücke wurden vom Leiter des Bachmann-Museums in Bremervörde, Ulrich Schliemann, als Haifischzähne identifiziert.

Auf der Rückfahrt führte der Weg vorbei an den alten Lehmkuhlen der ersten Ziegelbrennerei in Freetz, der Firma Wilhelmi.