Die Entstehung des Dorfes
www.Freetz.de
Archäologische Funde in Freetz
Das Biogasgespenst
Kontakt
www.Freetz.de

Freetz.de

Feuerwehren waren lange im Einsatz

Unwetter und voll gelaufene Keller

20.06.2007


(r/ks). Am vergangenen Wochenende rückten die Feuerwehren Sittensen, Groß und Klein Meckelsen sowie Freetz und Vierden zu zahlreichen Einsätzen aus, denn das Unwetter verursachte große Schäden in der Börde.


Stundenlang wurden voll gelaufene Keller leer gepumpt und umgefallene Bäume von den Straßen beseitigt. Allein die Wehr aus Klein Meckelsen war etwa sechs Stunden im Einsatz. 17 Brandschützer kümmerten sich um die zum Teil vollkommen überfluteten Keller und Hofflächen in der Schillerstraße, Langenfelder Straße und im Lönsweg. In einigen Kellern stand das Wasser bis zu einem Meter hoch und richtete erheblichen Schaden an Gebäude und Einrichtung an. Die K139 ließ Einsatzleiter und Zugführer Johann Pils von seinen Feuerwehrleuten wieder passierbar machen. Dort war Autofahrern der Weg durch Bäume versperrt worden. Die Sittenser Wehr rückte mit dem Löschgruppenfahrzeug mehrfach aus, um die Bürger bei der Trockenlegung der Keller zu helfen. Bei den Gewittern wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beträgt mehrere 10.000 Euro.

Zurück