Die Entstehung des Dorfes
www.Freetz.de
Archäologische Funde in Freetz
Das Biogasgespenst
Kontakt
www.Freetz.de

Freetz.de

Egon Cöllen seit 50 Jahren dabei

18.01.2012


Ortsbrandmeister Jörg Cöllen (links) sowie Abschnittsleiter Peter Dettmer

und Gemeindebrandmeister Torben Henning (links) mit den Geehrten und

Beförderten der Freiwilligen Feuerwehr Freetz







 ©Rotenburger Rundschau


Im Zuge der jüngsten Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Freetz berichtete Ortsbrandmeister Jörg Cöllen über Einsätze,

Dienste und Übungen des vergangenen Jahres. Auch den Erhalt der neuen Tragkraftspritze im August erwähnte er.


Ein kleines Minus der Kasse stand der einmütigen Entlastung des Kassenwarts nicht entgegen, da die Prüfer bestätigten,

dass die Buchungen ordnungsgemäß erfolgt waren. Sicherheitsbeauftragter Derk Heins ging auf die Gefahren an der Einsatzstelle ein.


Es sei "enorm wichtig“, die persönliche Schutzausrüstung zu tragen, um Gefährdungen zu verringern. Beförderungen und Ehrungen standen ebenfalls an. Der Ortsbrandmeister beförderte Felix Klindworth zum Feuerwehrmann und Stefan Riggers zum Hauptfeuerwehrmann.


Abschnittsleiter Peter Dettmer durfte Egon Cöllen für 50-jährige Mitgliedschaft in der Freetzer Feuerwehr ehren und Alfred Holst sowie Werner Holst für 40 Jahre Zugehörigkeit. Der Abschnittsleiter wies noch darauf hin, dass bei schweren Einsätzen ein Notfallseelsorger angefordert werden kann. Ab 2014 soll der Digitalfunk eingeführt werden. Dafür werden alle Fahrzeuge mit neuen Funkrufnummern ausgestattet. Einige Änderungen stünden in naher Zukunft im niedersächsischen Brandschutzgesetz an. Dazu gehöre auch die Möglichkeit der Doppelmitgliedschaft in zwei Wehren.

Zurück