Die Entstehung des Dorfes
www.Freetz.de
Archäologische Funde in Freetz
Das Biogasgespenst
Kontakt
www.Freetz.de

Freetz.de

Samtgemeinde-Kommandositzung

02.10.2007


Zur Samtgemeindekommandositzung der Feuerwehren in Freetz kamen die Ortsbrandmeister und deren Stellvertreter sowie die Funktionsträger der Wehren der Börde Sittensen zusammen. Gemeindebrandmeister Arnold Hoppe konnte auch Kreisbrandmeister Jürgen Lemmermann und Ordnungsamtsleiter Stefan Miesner begrüßen. Hoppe berichtete, dass die elf freiwilligen Feuerwehren in diesem Jahr schon zu 82 Einsätzen ausgerückt sind und dabei 20 Brandeinsätze und 41 Hilfeleistungen erfolgreich abarbeiteten. Hoppe: "Wir haben inzwischen wieder ein hohes Niveau an Einsätzen zu verzeichnen.“


Die Versammlung legte die Termine für die Herbstabschlussübungen fest. So gestalten die Wehren aus Freetz am 16. Oktober und die Feuerwehr aus Groß Meckelsen am 19. Oktober das Brandmanöver. Den Abschluss bildet die Feuerwehr Hamersen am 23. Oktober. Darüber hinaus wurden die Termine für die Jahreshauptversammlungen und die geplanten Feuerwehrfeste im kommenden Jahr gemeinsam festgelegt. Danach wird die Wehr Hamersen die Samtgemeindewettbewerbe ausrichten. Weitere Wettkämpfe sind in Vierden und Tiste geplant, zudem wird die Wehr Tiste einen Feuerwehrmarsch durchführen. Ordnungsamtsleiter Stefan Miesner teilte mit, dass das neue Feuerwehrfahrzeug für Groß Meckelsen vielleicht als Nikolausüberraschung präsentiert werden kann. Weiter informierte er über eine Informationsveranstaltung der Feuerwehrunfallkasse, die am 10. November in Tiste den Leistungskatalog vorstellen wird. Kreisbrandmeister Jürgen Lemmermann wies darauf hin, dass ab 2008 neue Wettbewerbsregeln gelten. "Es sind zwei Wertungsgruppen geplant, eine Gruppe mit Wassertank (TLF) und eine weitere ohne“, sagte er. Lemmermann informierte auch über die abermalige Verzögerung bei der Einführung des Digitalfunkes. "Hier sind noch viele Fragen ungeklärt“, meinte er. Für den Landkreis Rotenburg soll es zukünftig einen Pool an Lungenautomaten geben, die bei der Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) für die einzelnen Ortsfeuerwehren vorgehalten und dann nach Einsätzen getauscht werden. Auch dankte er dem Landkreis für die Anschaffung von Rettungsbühnen für Lkw, die sich im Besitz der Feuerwehr Sittensen befinden. Laut Ortsbrandmeister Horst Kollecker werden diese Hebebühnen gerade bei den Autobahneinsätzen die Arbeit erleichtern. Die Funktionsträger informierten über diverse Themen wie die bevorstehende Prüfung für den zweiten Teil der Truppmann-Ausbildung, den perfekten Ablauf des Bundeswettbewerbs der Jugendfeuerwehren in Groß Meckelsen sowie die Möglichkeit, einen Feuerlöschtrainer bei der FTZ auszuleihen.

Zurück