Die Entstehung des Dorfes
www.Freetz.de
Archäologische Funde in Freetz
Das Biogasgespenst
Kontakt
www.Freetz.de

Freetz.de

Feuerwehren der Samtgemeinde auf Personensuche

114 Kräfte im Einsatz

25.09.2015

Die großangelegte Suche nach einer vermissten Frau ging zum Glück gut aus.









 ©Mediengruppe Kreiszeitung


Freetz (r/mey). Der zweite Großeinsatz in einer Woche für die Feuerwehren der Samtgemeinde fand am vergangenen Sonntag gegen 15 Uhr statt, als die Wehren aus Freetz und Wohnste zu einer Personensuche in den Thörenwald bei Freetz alarmiert wurden.


Eine etwa 70 Jahre alte Frau galt als vermisst. Die Kameraden suchten die befestigten Wege ab. Nachdem das erfolglos war, wurden die Feuerwehren aus Kalbe, Tiste und Vierden nachalarmiert. Es startete eine großangelegte Suchaktion durch den Wald in Richtung Autobahn und in Richtung Ramshausen. In einer langen Kette aus Feuerwehrleuten wurden das Unterholz, die Gräben und die Versorgungswege abgesucht. Gegen 17.30 Uhr wurde die Suche abgebrochen, da die Polizei die Vermisste glücklicherweise bei sich zu Hause aufgefunden hatte. Insgesamt waren 114 Feuerwehrleute und sechs Fahrzeuge beteiligt. Der gesamte Einsatz wurde vom Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Wohnste, Hartmut Wilkens, koordiniert.

Zurück